Zweit­mei­nungs­sprech­stun­de

Wenn Sie eine zwei­te Mei­nung zu einer The­ra­pie-Emp­feh­lung ein­ho­len möch­ten, kön­nen Sie gern einen Ter­min dazu vereinbaren.
Bit­te brin­gen Sie die schon ange­fer­tig­ten Bil­der auf CD mit, damit wir kei­ne unnö­ti­gen Unter­su­chun­gen durch­füh­ren müs­sen. In der Regel müs­sen wir aber eine Tast­un­ter­su­chung und eine Ultra­schall­un­ter­su­chung wie­der­ho­len, um uns eine dif­fe­ren­zier­te Mei­nung zu bilden.

Zurück zur Diagnostik