Pati­en­ten­ver­fü­gung - Ihr frei­er Wille

Sie ent­schei­den! Ihr Wunsch und Ihr Wil­le sind maß­geb­lich für die Fra­ge, wie Sie wür­de­voll leben – bis zuletzt. Um die­sen Wün­schen auch in Situa­tio­nen gerecht zu wer­den, in denen der Pati­ent nicht für sich selbst spre­chen kann, soll­te früh­zei­tig eine Pati­en­ten­ver­fü­gung und eine Vor­sor­ge­voll­macht erstellt wer­den. Die­se soll­te im Lauf der Zeit, zum Bei­spiel, wenn die Erkran­kung eine neue Ent­wick­lung nimmt, aktua­li­siert werden.

Die­ses Vor­ge­hen wird auch „Behand­lung im Vor­aus pla­nen“ (BVP) genannt. In Bochum bie­ten wir Ihnen Bera­tun­gen an. Bei Fra­gen kön­nen Sie sich jeder­zeit ger­ne an Ihr Behand­lungsteam wen­den. Sie kön­nen uns Ihre Fra­gen aber auch tele­fo­nisch unter der Rufnum­mer 0234/517-2446 oder per mail an „bvp@augusta-bochum.de“ stel­len. Dar­über hin­aus erhal­ten Sie über das Ambu­lan­te Ethik­ko­mi­tee Bochum nähe­re Informationen.

Weitere Informationen

Zurück zu den wei­ter­füh­ren­den Informationen