Stu­di­en

Die The­ra­pie von Gynä­ko­lo­gi­schen Krebs­er­kran­kun­gen ent­wi­ckelt sich ste­tig wei­ter. Als Zen­trum möch­ten wir kli­ni­sche Stu­di­en, die zen­tra­ler Bestand­teil des medi­zi­ni­schen Fort­schrit­tes sind, aktiv unter­stüt­zen. Wir haben uns zu wis­sen­schaft­li­cher Unab­hän­gig­keit und einer pro­fes­sio­nel­len Abwick­lung auf höchs­tem Qua­li­täts­stan­dard verpflichtet.

In kli­ni­schen Stu­di­en wer­den neue Behand­lungs­stra­te­gien mit her­kömm­li­chen eta­blier­ten The­ra­pien ver­gli­chen, um Nut­zen und Risi­ken zu analysieren.
Bevor neue Medi­ka­men­te und Wirk­stof­fe in die kli­ni­sche Anwen­dung kom­men, haben sie bereits soge­nann­te Wirk­sam­keits- und Dosis­fin­dungs­stu­di­en durch­lau­fen. Jede Stu­die wird durch eine Ethik­kom­mis­si­on frei­ge­ge­ben und beim zustän­di­gen Regie­rungs­prä­si­di­um angemeldet.
Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu unse­ren kli­ni­schen Stu­di­en fin­den Sie hier:

Weitere Informationen zu unseren klinischen Studien finden Sie hier:

Zurück zu den wei­ter­füh­ren­den Informationen