Pro­sta­ta­krebs

In Zukunft erwar­ten wir jähr­lich fast 100.000 Neu­dia­gno­sen von Pro­sta­ta­krebs in Deutsch­land. Die Dia­gno­se wird durch eine Gewe­be­pro­ben­ent­nah­me, die soge­nann­te Biop­sie, gesi­chert. Im Pro­sta­ta Dia­gno­se Zen­trum der Kli­nik für Uro­lo­gie arbei­ten wir eng mit den Radio­lo­gen zusam­men und kom­bi­nie­ren die Ergeb­nis­se eines mul­ti­pa­ra­me­tri­schen MRT der Pro­sta­ta und ande­rer Metho­den mit dem PSA Wert und ande­ren Befun­den. Wir füh­ren der­zeit jähr­lich über 500 „MRT-Fusi­ons­bi­op­sie“ auch trans­pe­ri­ne­al durch.

Zurück zur Diagnostik